PFANNTASTISCH

DIE RICHTIGE PFANNE FÜR JEDES GERICHT

Pfanntastisch – die richtige Pfanne für jedes Gericht

In die Pfanne, fertig, los…

Ganz so einfach ist es nicht, denn es gibt nicht die Eine, die alles kann… Je nach Gebrauch und Gericht, sollten Sie die Pfanne nach ihren eigenen Ansprüchen auswählen. Dabei ist die Auswahl an unterschiedlichen Pfannen fast genauso groß wie die Vielfalt an Gerichten, die man gerne zubereiten möchte. Das Geheimnis liegt in der richtigen Wahl des Materials. Dann können Sie jedes Gericht zubereiten – egal ob als Einsteiger oder Profi.

Sie sollten sich bei der Zubereitung im Vorfeld für eine Pfanne entscheiden:

Wenn Sie Lust auf ein Omelett mit geräuchertem Lachs, Eier-Pfannkuchen oder einer mediterranen Pasta-Pfanne haben, entscheiden Sie sich für eine antihaftbeschichtete Pfanne. Diese hat den einfachen Vorteil, dass viele Gerichte ganz einfach von der Hand gehen. Alle Gerichte wie Rührei, Spiegelei, Omeletts, die nur sanfte Hitze benötigen, gelingen in der beschichteten Pfanne.
Mittlerweile haben sich die Keramikbeschichtungen und Titanium-Versiegelungen bewährt. Beide Pfannen ermöglichen ein fast fettfreies Braten, ohne dass die Lebensmittel am Boden haften. Sie sind so universell einzusetzen, dass Sie echte Allrounder sind. Für leichte Eierspeisen genauso gut wie Fleisch oder Fisch.
Wichtig ist natürlich immer darauf zu achten, geeignetes erhitzbares Öl zum Braten zu verwenden.

Für alle Gerichte, die scharf angebraten werden sollen, also vor allem Fleischgerichte, ist eine unbeschichtete Pfanne optimal, da sie hoch erhitzt werden kann und man tolle Röstaromen bekommt. Natürlich müssen Sie dafür mit der Pfanne arbeiten, um die Pfanneneigenschaften kennen zu lernen. Denn gerade in einer Guss- oder Edelstahlpfanne erreicht man beste Bratergebnisse, wenn man den richtigen Zeitpunkt abwartet, wo nichts mehr kleben oder haften bleibt.

Man kann die Pfannen auch nach ihren Materialien auflisten:

Die Robusten

Pfannen aus Gusseisen

Das Material ist besonders energieeffizient. Einmal heiß, benötigt es nur leicht bis keine Hitzezufuhr, da es eine hervorragende Wärmespeicherfähigkeit besitzt. Die schwarze offenporige, raue Oberfläche ist perfekt, um schnelle und krosse Ergebnisse zu erzielen, also ideal für Filet, Steak und Co. Nach mehrfachem Gebrauch entsteht eine natürliche Patina, dann gelingen auch die besten Bratkartoffeln. Jedes Gusseisenprodukt ist für alle Herdarten geeignet und ein echtes Unikat, da jedes Teil in einer individuellen Sandform gegossen und anschließend in Handarbeit perfektioniert wird. Durch die große Farbauswahl passen die Pfannen von LeCreuset in jede Küche und sind ein echter Blickfang.

Edelstahlpfannen

Edelstahlpfannen sind perfekt für scharfes Anbraten bei starker Hitze. Sie sind besonders strapazierfähig, kratzfest und halten besonders lang.

Pfannen aus Mehrschichtmaterial

Das Material ist in mehren Schichten unterschiedlicher Materialien zusammengesetzt und zeichnet sich durch seine schnelle und gleichmäßige Wärmeverteilung aus. Schon nach kurzem Erhitzen, beispielsweise zum scharfen Anbraten, kann bei kleiner Hitze weitergegart werden. Es ist einerseits wie geschaffen für die leichte Küche mit viel Gemüse, aber auch fürs scharfe punktgenaue Braten mit einmaligen Röstnoten.

Kupferpfanne

Die Kupferpfanne heizt sich sehr gut auf und kühlt sehr schnell ab. Das Kupfer wird natürlich von einer Beschichtung vom Essen ferngehalten, sodass sich ihre Eigenschaften oft nach der Art der Beschichtung richten.

Silargan

Silargan ist das perfekte Material, für alle, die gern natürlich kochen wollen. Silargan® mit seiner extrem harten, glatten, schneid- und abriebfesten Oberfläche gibt während des Garens nur Hitze ab – Geschmack und Inhaltsstoffe bleiben vom Material unbeeinflusst und alle Zutaten behalten ihr unverfälscht natürliches Aroma. Der Stahlkern nimmt die Hitze schnell auf, leitet sie bis an den Rand und speichert sie optimal für ein energiesparendes Kochen. Die Funktionskeramik von Silit wird garantiert in Deutschland hergestellt, eignet sich für alle Herdarten und mit vielen frischen Farben ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Die Alleskönner

Titanium-Versiegelung

Die Profi-Guss-Pfannen von Woll stehen für Spitzenqualität „Made in Germany“. Sie werden Stück für Stück aus einer hochwertigen, vorveredelten Aluminium-Legierung in unterschiedlichen Guss-Verfahren von Hand gegossen. Alle Pfannen erhalten die einzigartige Titanium-Antihaftversiegelung. Diese Pfannen haben eine schnelle Hitzeverteilung und –speicherung bis in den oberen Rand und sind optimal zum fettarmen, vitaminschonenden und gesunden Kochen. In dieser Pfanne gelingen auch Anfängern alle Lieblingsgerichte.

Keramik-Beschichtung

Die multifunktionalen Pfannen auf keramischer Basis sind besonders vielseitig und für jedes Gericht verwendbar. An der Bratfläche bleibt nichts kleben, auch nicht, wenn mit wenig Fett gebraten wird. Und sind dabei gegenüber einer herkömmlichen Beschichtung bis zu 400°C erhitzbar. Besonders gut gelingt Bratgut in der Speed Profi Pfanne von WMF: schnelles Aufheizen und punktgenaue Regulierung bei Wegnahme der Hitze sorgen für ein überragendes Ergebnis.

Zum schonenden Garen

Für Aluminiumpfannen stimmen alle Fans von Fisch und Eiergerichten. Die Pfanne ist sehr leicht und eignet sich durch ihre direkte Wärmeleitung sehr gut für das schonende Garen mit mittlerer Hitze. In Pfannen mit Antihaft-Versiegelung brennt nichts an und klebt nichts fest – auch nicht, wenn fett besonders sparsam verwendet wird. Tolles Plus: Die Reinigung von beschichteten Pfannen ist besonders einfach.

Welches Öl eignet sich zum Braten?

Pfannen sollten grundsätzlich niemals leer erhitzt werden, hohe Temperaturen über 300°C sind schneller erreicht als man denkt, vor allem bei den Induktionsherden. Öle und Fette vertragen keine hohen Temperaturen. Der sogenannte Rauchpunkt definiert die niedrigste Temperatur, bei dem die Rauchentwicklung beginnt. Je höher der Rauchpunkt, desto besser ist das Öl zum Braten geeignet. Andere Öle sind mit Einschränkungen nutzbar, benötigen allerdings mehr Aufmerksamkeit. Am besten eignen sich raffinierte Öle.

Rauchpunkte verschiedener Öle

Öl Rauchpunkt in °C
Butterschmalz 205 °C
Butter 175 °C
Avocadoöl 260 °C
Erdnussöl (kaltgepresst) 130 °C
Erdnussöl (raffiniert) 230 °C
Olivenöl (kaltgepresst) ca. 130 °C
Olivenöl (raffiniert) > 220 °C
Rapsöl (kaltgepresst) 130 °C
Rapsöl (raffiniert) 220 °C
Sojaöl 235 °C
Sonneblumenöl (raffiniert) 210 °C
2019-01-22T11:12:51+01:0018. Juni 2018|Tipps & Tricks|